19.02.2017
Von: AS

Planetarium Hamburg wiedereröffnet


In einer Festveranstaltung am 14. Februar 2017 wurde das Planetarium Hamburg feierlich wiedereröffnet.

Nicht nur die Adresse des Planetariums hat sich während der 18 Monate andauernden Schließung geändert: Aus "Otto-Wels-Straße 1" wurde "Linnering 1". Rund 10 Mio. Euro wurden für einen umfangreichen Umbau investiert. Das nunmehr zweigeschossige Foyer befindet sich auf Stadtparkniveau, im komplett ausgehöhlten Sockel befinden sich neue Räumlichkeiten und Büros.

Neben der Astronomie kommt auch die Gastronomie nicht zu kurz. Dafür sorgt das neue Café Nordstern mit angeschlossenem Gastgarten. 

Auch in der Planetariumskuppel selbst wurde die Technik erneuert. Neben dem Zeiss Modell IX Universarium, das bereits seit 2003 in Betrieb ist, wurde ein 8K Digistar 6 3D Fulldomesystem mit fünf Christie Mirage 304K Projectoren installiert.