Sonderveranstaltungen in den deutschsprachigen Planetarien

Vor 50 Jahren betraten erstmals Menschen den Mond. Die Apollo-11-Mission war - wie Neil Armstrong es formulierte - zwar ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber für die gesamte Menschheit war es ein gewaltiger Sprung. Planetarien rund um den Globus feiern das Jubiläum mit neuen Shows und speziellen Events. Auch die deutschsprachigen Planetarien haben zahlreiche Vorführungen, Sonderveranstaltungen und Vorträge in Ihrem Programm.




Mediendom der Fachhochschule Kiel

Sa, 20. Juli 2019, 18:30 Uhr

Ein großer Schritt für die Menschheit – 50 Jahre Mondlandung

Auch ein halbes Jahrhundert nach den Ereignissen bleibt das Geschehen im Juli 1969 das wohl entscheidendste in der Geschichte der Raumfahrt – die bemannte Landung auf einem anderen Himmelskörper. Gleichwohl waren jede Menge an Entwicklungen und Vorgängermissionen nötig um diesen Schritt möglich zu machen.
Der Vortrag will neben der Mission von Apollo 11 auch diese Fortschritte, die in weniger als einem Jahrzehnt verwirklicht wurden, beleuchten.

ab 10 Jahre, 7,00 € (ermäßigt 5,00€)

60 Min.

nach oben


Planetarium Freiburg

Samstag, 20. Juli 2019:

Im 45-Minuten-Takt wird im Planetarium Freiburg die Vorführung "Von der Erde zum Mond - Apollo 11" gezeigt.

Vorführzeiten:

18.00 Uhr, 18.45 Uhr, 19.30 Uhr, 20.15 Uhr, 21.00 Uhr, 21.45 Uhr, 22.30 Uhr, 23.15 Uhr, 24.00 Uhr

Eintritt zur Museumsnacht: Abendkasse € 12,00 (Eintritt gilt für alle teilnehmenden Institutionen der Museumsnacht)

 

nach oben



Planetarium Hamburg

Dienstag, 16. Juli

Vor 50 Jahren startete die Apollo-11-Mission. Dieser Anlass markiert den Startpunkt der Feierlichkeiten im Planetarium und der Himmel feiert mit: Nicht nur einen Vollmond, sondern auch eine partielle Mondfinsternis können wir an diesem Abend (bei gutem Wetter) sehen. Alles Wissenswerte zur Mondfinsternis erfahren die Besucherinnen und Besucher in „Hamburg himmlisch spezial“ am 16. Juli 2019 um 22:15 Uhr.

 

Vom Balkon des Planetariums verzaubern Alexander Raychev und Cord Brandis ab 21.00 Uhr den Park mit der Klangwolke, während der bereits verfinsterte Vollmond erscheint.

 

Ab dem 16.07. wird das Planetarium auch den Sprechfunk-Verkehr der Apollo-11-Mission durchgehend übertragen, damit die Besucherinnern und Besucher im und um das Planetarium hautnah dabei sein können.

 

Ab dem 16. können drei Tage lange (bis zum 18.07.) im Mondstudio des Planetariums Nachrichten aufgenommen werden, die in der Nacht des 21.07., also genau 50 Jahre nach der Mondlandung zum Mond geschickt werden. Das internationale Kunstprojekt „Sister Moon“ der Künstlerin Martine-Nicole Rojina sammelt weltweit Sprach-Aufnahmen, und lässt diese mithilfe der ‚Moon Bounce’ Technologie und dem Dwingeloo Radio Telescope in den Niederlanden in der Mondlandungs-Jubiläums-Nacht von Kratern, Mondstaub und den legendären Fussabdrücken selbst zurück zur Erde reflektieren.

 

Freitag, 19. Juli, 19:30 Uhr

VON ASTRONAUTEN LERNEN – Sondervortrag von A.M. Faßbender (Space Coach)

Wer wollte nicht schon immer einmal erfahren, was Astronauten bewegt oder warum sie nach ihrer Rückkehr aus dem All einen ganz anderen Blick auf unseren Planeten haben? Welchen Belastungen sind Astronauten für eine zukünftige Mondmission denn ausgesetzt? Welche Gefahren der Psyche werden eintreten? Und wie kann man sich davor schützen? Der Astronauten-Trainer Alexander Maria Faßbender vermittelt auf humorvolle und begeisternde Weise, was wir von Astronauten fürs Leben lernen können.

 

Sonnabend, 20. Juli

 

Die LANGE NACHT DER MONDLANDUNG

Mit Live-Musik, Foto-Ausstellung, Mond-Filmen und simulierten Mondflügen feiert das Planetarium Hamburg das 50. Jubiläum der ersten Mondlandung.

 

Viele kostenlose Highlights im und ums Planetarium
Veranstaltungen im Sternensaal ab 19:00 Uhr: Eintritt 5 Euro pro Veranstaltung im Sternensaal

 

Beginn: 18:30 Uhr

 

Bei Live-Musik im Foyer und der Ausstellung „Voll der Mond“ mit 24 spektakulären Bildern können sich die Besucherinnen und Besucher auf einen spannenden Abend einstimmen: zwölf Fotografien des Hamburger Fotografen Wolfgang Köhler und zwölf Aufnahmen, die Neil Armstrong und Edwin “Buzz” Aldrin bei ihrem epochalen Flug zum Mond vor 50 Jahren gemacht haben.

 

Den gesamten Abend über wird im Mond-Kontrollraum des Planetarium Hamburg die National-Geographic-Dokumentation „APOLLO: MISSIONS TO THE MOON“ mit spektakulären Bildern und teilweise unveröffentlichten Tonaufnahmen zu sehen sein.

 

Ab 18.30 Uhr erklärt der Hamburger Fotograf Wolfang Köhler anhand seiner Ausstellung „Voll der Mond“, wie man den Erdtrabanten am besten fotografieren kann.

(Fotowettbewerb mit Wolfgang Köhler: Unter dem Hashstag #vollmeinmondbild sucht das Planetarium Hamburg die schönsten Mondfotos, wobei der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Die drei besten Bilder (jeweils eines auf Instagram, Facebook und Twitter) gewinnen ein persönliches Mondlicht-Portrait von Wolfang Köhler sowie jeweils ein Ticket für insgesamt drei Veranstaltungen ihrer Wahl in den Sparten „Unsere Welt“ und „Unser Kosmos“. – ausgewählt wird am 24.07., dem Landetag der Apollo-11-Mission.)

 

Ab 21:00 Uhr findet die beliebte Klangwolke vor dem Planetarium Hamburg zum zweiten Mal innerhalb einer Woche statt. Diesmal natürlich mit einem besonderen Special zum Jubiläum der Apollo-11-Mission.

 

Für das kulinarische Wohl der mondreisenden Besucherinnen und Besucher sorgt den ganzen Abend über das gastronomische Angebot des Café Nordstern.

 

 

Programm im Sternensaal: Eintritt 5,00 Euro pro Veranstaltung

19.00-19.30 Uhr

CAPCOM GO! MIT APOLLO ZUM MOND 3D

Mit Apollo 11 zum Mond fliegen – dazu lädt die Show des National Space Centre (NSC, Großbritannien) ein. Die Besucherinnen und Besucher erleben in dieser preisgekrönten Produktion die wohl aufregendste Reise der Menschheitsgeschichte. Der historische Wettlauf der USA und der damaligen Sowjetunion wird dabei zu einem spannenden Erlebnis – in 3D!

 

 

20.00-20.45 Uhr
Fly me to the moon – and beyond

Eine musikalische Reise zum Mond mit dem Pianisten Alexander Raytchev und der Sängerin Linda Joan Berg sowie Planetariumsdirektor Thomas W. Kraupe. Zwischen Swing und Klassik – eine Hommage an die Astronauten von Apollo 11.

 

21.00-21:30 Uhr
CAPCOM GO! MIT APOLLO ZUM MOND 3D

s.o.


21.45-22.45 Uhr
Der Adler ist gelandet!

Zeitgenau 50 Jahre später machen wir die letzten riskanten Momente des Anfluges der Mondlandefähre Eagle (Adler) auf das „Meer der Ruhe“ an der Sternenkuppel erlebbar. Was passierte im Kontrollzentrum in Houston? Was taten Neil Armstrongs und Buzz Aldrin in den letzten Minuten der Landung?


23.00-23.45 Uhr
Der nächste Schritt: Mars 1001 - die ersten Menschen auf dem Mars

Was kommt nach Apollo? Was ist die nächste Herausforderung für die bemannte Raumfahrt nach der Mondlandung? Zum Jubiläum der Mondlandung zeigt das Planetarium Hamburg an ausgewählten Terminen die preisgekrönte Produktion „Mars 1001“ und wirft damit einen Blick in die Zukunft: die Landung einer internationalen Crew auf dem Planeten Mars.


00.00-01.00 Uhr

Best of Deep Space Night

Zur Langen Nacht der Mondlandung in einer Spezialausgabe mit einigen Überraschungen!

Platz nehmen. Liegesitz in Position. Licht aus - Space on! Start frei zur Begegnung mit Astronauten, Sternen und „spacigen” Songs. BEST OF DEEP SPACE NIGHT führt in die Tiefen und Untiefen des Alls. Musikalisch reicht die Palette von Coldplay über Chris Hadfield bis zu Udo Lindenberg. Optisch unterlegt mit Sternenflügen, verblüffenden 3D-Visualisierungen und bombastischen Laser-Effekten, erleben Sie eine 360-Grad-Choreographie aus Klang, Bild und Licht, die live variiert wird.

 

nach 01.00 Uhr

Zum Abschluss der Langen Nacht werden die gesammelten Mond-Nachrichten 50 Jahre nach der Mondlandung zum Mond geschickt und das Mond-Echo wird aufgezeichnet. Mit etwas Glück können die Besucherinnen und Besucher sogar live dabei sein (Details und Uhrzeit folgen).

nach oben


Science Dome Heilbronn

 

 

Die Meldung „Capcom Go!“ war die Freigabe für den Raketenstart, der die Apollo-Astronauten ins Weltall brachte. Erleben Sie im Jahr des 50-jährigen Jubiläums der Mondlandung noch einmal den erbitterten Wettlauf zwischen Ost und West, Menschen auf den Mond und wieder zurück auf die Erde zu bringen. "Die Meldung „Capcom Go!“ war die Freigabe für den Raketenstart, der die Apollo-Astronauten ins Weltall brachte. Erleben Sie im Jahr des 50-jährigen Jubiläums der Mondlandung noch einmal den erbitterten Wettlauf zwischen Ost und West, Menschen auf den Mond und wieder zurück auf die Erde zu bringen.

Erfahren Sie, welche Herausforderungen gemeistert werden mussten und lassen Sie sich begeistern von der eindrucksvollen Kraterlandschaft des Mondes. Der 3D-Film „Capcom Go!“ lässt Sie hautnah an der Mondmission teilhaben und wird sie in die Welt der Forscher, Designer und Ingenieure entführen, ohne die eine solche Meisterleistung niemals möglich gewesen wäre."

Science Dome : Kinder ab 8 Jahre, Familien, Erwachsene            

Anmeldung erforderlich              6/4 €

 

 

"Moonshots"  Dokumentare

· Beginn und Dauer

Mittwoch            03.07.2019          19:00    

 

"Einzigartige und eindrucksvolle Aufnahmen der NASA-Mondflüge sowie faszinierende Geschichten des legendären Apollo-Programms (1961-1972). Mit bisher selten gezeigtem und aufwändig restauriertem Archivmaterial der NASA zeigt diese außerordentliche Dokumentation nicht nur technische Zeitgeschichte, sondern bietet darüber hinaus erhellende und zutiefst anrührende Einblicke in das Leben an Bord der Apollo-Raumschiffe.

Martin Hans Schmitt: der deutsche Filmemacher produziert vornehmlich 3D-Filme und -Dokumentationen. Martin Hans Schmitt entwickelt seit 2003 auch Forschungs- und Pädagogikmaterial für die Ludwig-Maximilian-Universität in München und ist Absolvent der Hochschule für Film und Fernsehen München."                          

Anmeldung erforderlich              6/4 €

 

 

"Sternenhimmel über Heilbronn"

 

· Beginn und Dauer

Dienstag 16.07.2019       21:00, 21:30, 22:00, 22:30             15 min 

 

 Sonderveranstaltung anlässlich der partiellen Mondfinsternis.

Thema des Abends - In kurzen, 15-minütigen Planetariumsvorträgen erläutern wir den Ablauf und die astronomischen Phänomene der heutigen Mondfinsternis. Bei ausreichend gutem Wetter besteht die Möglichkeit, von der Dachterrasse aus diese durch unsere Teleskope mit eigenen Augen zu beobachten."               

Anmeldung erforderlich              6/4 €

 

 

"Sternenhimmel über Heilbronn"

· Beginn und Dauer

Freitag  19.07.2019          18:00     60 min 

Thema des Abends - Am 21. Juli hat die Mondladung ihr 50. Jubiläum. Zur Einstimmung erklären wir an diesem Abend schon vorab Wissenswertes und Interessantes über den Mond, den damaligen Raumfahrtwettlauf zum Mond und die Mondlandung selbst. Mit unserer digitalen Planetariumstechnik fliegen wir dabei virtuell zu unserem Erdtrabanten."                

Anmeldung erforderlich              6/4 €

­­­­­­­­­­­­­

 

 

Vortrag : Das neue Zeitalter der Raumfahrt

 

· Beginn und Dauer

Mittwoch            24.07.2019          19:00    

 

Was sind die zukünftigen Ziele der Raumfahrt? Hat der Weltraumtourismus tatsächlich eine Chance profitabel zu werden?

Prof. Reinhold Ewald (Astronaut)                          

Anmeldung erforderlich              6/4 €

 

 

"Sternenhimmel über Heilbronn"

 

· Beginn und Dauer

Freitag  26.07.2019          18:00     60 min 

 

Thema des Abends - Zum Abschluss des Mondmonats in der experimenta erklären wir Wissenswertes und Interessantes über den Mond, geben einen Ausblick auf aktuell geplante Mondmissionen und erläutern, welche Planungen im Moment weltweit für zukünftige Mondlandungsmissionen unternommen werden.                     

Anmeldung erforderlich              6/4 €

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

 

Science Dome Special     

 

Concert Phantasiewelten. Thema: Der Mond

 

· Beginn und Dauer

Sonntag               14.07.20149        20:00     70 min 

               

Eine ungewöhnliche Konzertreise – hinaus aus dem Vertrauten und hinein in neue Dimensionen. Eine Welt, in der die Poesie des Klangs auf den Klang des Wortes trifft, eingebettet in die Macht der Bilder. Ein musikalisch-poetischer Ausflug der Extraklasse!             

„Phantasiewelten“ ist mehr als ein klassisches Konzert. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis für die Sinne – in moderner Form. Zu Beginn der Reise erscheint noch Vieles vertraut. Und doch...Landschaften und Gesichter, holographisch in den Raum projiziert, wirken wie aus einer anderen Welt. Weiter geht es in den virtuellen Kosmos des Science Domes. Abstrakte und reale Bilderwelten verschwimmen, ein Perspektivwechsel der besonderen Art zeichnet sich ab: entspannend und aufwühlend. Ein Flügel als Hauptdarsteller trägt die Besucher mit seinen Klängen – von den Worten großer Dichter begleitet – durch eine faszinierende Welt. Die Natur, die Elemente, die Gestirne und der Mensch stehen im Zentrum der Show. Hier werden sie auf eine Weise inszeniert, wie es nur die moderne technische Ausstattung des Science Domes schafft.

Familien, Erwachsene

Anmeldung erforderlich              16/12 €

 

 

 

Concert Phantasiewelten. Thema: Der Mond

 

· Beginn und Dauer

Sonntag               28.07.2019          20:00     70 min 

 

               

Thema des Abends : Der Mond erhält ein neues Gesicht, raumerfüllend, eisig. Er liefert den Stoff für das musikalische Leit-Thema, das sich über packende Variationen in die Gedanken drängen wird.

Ein Flügel als Hauptdarsteller trägt die Besucher mit seinen Klängen – von den Worten großer Dichter begleitet – durch eine faszinierende Welt. Die Natur, die Elemente, Der Mond und der Mensch stehen im Zentrum der Show. Hier werden sie auf eine Weise inszeniert, wie es nur die moderne technische Ausstattung des Science Domes schafft.

Familien, Erwachsene

Anmeldung erforderlich              16/12 €

 

nach oben


Planetarium Wolfsburg

Dienstag, 16.07.2019

15:37  Global Launch, anschließend Ausstellungseröffnung des Kindermalwettbewerbs „Meine Zukunft auf dem Mond“

16:00 Uhr, 19:00 Uhr & 20:30 Uhr, LIVE-Programm „Rendezvous mit dem Mond“,  im Anschluss Beobachtung der partiellen Mondfinsternis

Mittwoch, 17.07.2019

19:00 Uhr, Vortrag von Dr. René Laufer, Baylor University, Texas, USA, „ Die nächsten 50 Jahre - 50 Flaggen auf dem Mond?“

 

Samstag, 20.07.2019

Ab 14:30 Uhr Familienfest zur Mondlandung

Ab 19:00 Uhr Countdown zum Mond

 

Sonntag, 21.07.2019

18:00 Uhr, „Jazzkonzert zur Mondlandung“ mit Henny Baldt und dem Duo Nightbird

 

nach oben


Planetarium Schwaz (Österreich)

50 Jahre Mondlandung im Zeiss Planetarium Schwaz


KOSTENLOSER EINTRITT AM 20. JULI 2019

Sondershow "Mond – Auf den Schwingen von Apollo"


„Ein kleiner Schritt für einen Mensch, aber ein großer Schritt für die Menschheit“ – vor 50 Jahren, am 21. Juli 1969, sprach der US Astronaut Neil Armstrong diese unsterblichen Worte.
Diese Worte, gesendet von der Oberfläche des Mondes, zeugen von der großartigsten Epoche der Raumfahrt: der ersten Mondlandung.
Sehen Sie in unserer Sondershow "MOND - auf den Schwingen Apollos" die Highlights dieser goldenen Zeit: den Sputnik-Schock, den Flug Juri Gagarins um die Welt und schließlich die Höhepunkte der Apollo Missionen zum Mond.
Die Show läuft von Mitte Juni bis Ende August im Zeiss Planetarium Schwaz.
Am Samstag dem 20. Juli 2019 finden zum 50-jährigen Jubiläum drei KOSTENLOSE Sondervorstellungen statt.

Um 19:30 Uhr, 20:30 Uhr und 21:30 Uhr kann man mit Apollo 11 noch einmal zum Mond reisen.

 

nach oben


Olbers Planetarium Bremen

Ab 10 Uhr Veranstalten wir ein Kinderfest:
Wir laden euch anlässlich des Mondlandejubiläums ins Planetarium ein. 50 Jahre ist es her, dass Neil Armstrong und Edwin Aldrin als erste Menschen den Mond betraten. Wir feiern diesen Tag mit einem Fest für Groß und Klein. In Kurzveranstaltungen im Planetarium lernt ihr den Mond genauer kennen. Außerdem bieten wir eine Bastelaktion an, bei der jeder seine eigene Rakete basteln kann – ob sie es wohl bis zum Mond schafft?
Eintritt frei – Reservierung empfohlen
http://planetarium.hs-bremen.de/programm/Kinderfest.php 

16 Uhr: 

50 Jahre Apollo 11

Vor 50 Jahren wurde aus einem kleinen Schritt für einen Menschen ein riesiger Sprung für die Menschheit. Mit der ersten Landung eines Menschen auf einem anderen Himmelskörper erreichte eines der spannendsten Kapitel der Raumfahrtgeschichte seinen Höhepunkt. Auch wenn noch sechs weitere Flüge und fünf erfolgreiche Landungen auf dem Erdtrabanten folgten, bleiben die ersten Worte eines Menschen auf einem anderen Himmelskörper im Gedächtnis der Menschheit. Wie kam es aber zu dem Wettlauf zum Mond? Welche Erkenntnisse wir gewonnen haben und warum der Mond 50 Jahre nach der Mondlandung wieder in den Fokus der Forschung rückt, erfahren Sie in unserem Vortrag 50 Jahre Apollo 11.
Eintritt frei – Reservierung empfohlen

17:30 Uhr:

Die Apollo-Tapes - in Kooperation mir Radio Bremen

19.000 Stunden Dialoge, Smalltalk und Kommandos der Apollo-11-Mission von 1969 hat die NASA vor kurzem als Audio veröffentlicht. Florian Bänsch hat sich durch diesen Archivschatz gehört und reist mit Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins zum Mond. Das Feature gibt neue Einblicke – in den Alltag der Mondreise im Jahr 1969. Der Autor Florian Bänsch steht im Anschluss für Diskussionen zur Verfügung.

Eintritt frei – Reservierung empfohlen 

19:00 Uhr:

Wettlauf zum Mond

 Am 20. Juli 1969 wurde aus einem kleinen Schritt für einen Menschen ein riesiger Sprung für die Menschheit. Binnen weniger Jahre konnte das Apollo-Programm realisiert werden. Feiern Sie mit uns bei einem Glas Sekt dieses historische Datum. Erfahren Sie, welche Weltraumpioniere den Weg dorthin schon Jahrzehnte vorher ebneten. Begleiten Sie uns entlang der wichtigsten Meilensteine auf dem Weg zur bemannten Raumfahrt und erfahren Sie die Wahrheit hinter den Verschwörungstheorien – und welche Beweise die moderne Raumfahrt für die Mondlandung liefert!

Eintrittspreis pro Person € 10,- / ermäßigt € 8,- - Reservierung empfohle
(inklusive eines Glases Sekt oder Saft)

21:00 Uhr

Vollmond-Special

Stimmen Sie sich mit einem Glas Sekt in unserem Special auf den Mond ein. Wir verraten Ihnen, welche Mythen sich um den Mond ranken, wo die ersten Werwölfe Erwähnung finden und was die Forschung zum Einfluss des Mondes auf das Leben auf der Erde sagt.

Eintrittspreis pro Person € 10,-
(inklusive eines Glases Sekt oder Saft)


Sternwarte Rodewisch

Am 20. / 21. Juli 2019 jährt sich die erste Landung von Menschen auf unserem Erdtrabanten zum 50. Mal.
Aus diesem Anlass bieten Inselkino e.V. und Sternwarte ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm.

ab 15:00 Uhr

Programm für kleine Astronaut*innen

ab 17:00 Uhr

Beobachtungen der Sonne

17:00 Uhr

Planetarium: "Lillis Reise zum Mond"

18:00 Uhr

Planetarium: "Zu fernen Welten"

19:00 Uhr

Theremin - Konzert mit Detlev Everling

21:30 Uhr

Open - Air - Kino
"Aufbruch zum Mond"

anschl.

Beobachtung des Mondes an den Teleskopen der Sternwarte


 Eintrittskarten zum Preis von 11,00€ gibt es ab sofort in der Sternwarte (beinhaltet Kinderprogramm, 1xPlanetarium, Konzert, Kino sowie Beobachtungen)

 

nach oben


Planetarium Münster

 

50 Jahre Mondlandung

Noch bis zum 27. Oktober ist im LWL-Museum für Naturkunde die Ausstellung „50 Jahre Mondlandung zu sehen. Die Ausstellung umfasst 22 zumeist großformatige Bilder der Mondmissionen und Mondlandungen, wie etwa den berühmten „Erdaufgang“ bei der ersten Mondumrundung durch Apollo 8. Aber auch Objekte sind zu erkunden, wie etwa der Trainingsschuh der Apollo-Astronauten, eine Mondrakete, ein echter Mondmeteorit und vieles mehr.

Eintritt 7,50 € Erwachsene / Eintritt frei für Minderjährige (unter 18 Jahren)

 

Apollo - 50 Jahre Mondlandung

Ab 8 Jahre | wechselnde Termine

Vor 50 Jahren, am 20 Juli 1969, landete der erste Mensch auf dem Mond. Zur Feier des Jubiläums haben das Planetarium Münster und das Planetarium Berlin gemeinsam die neue Show „Apollo - 50 Jahre Mondlandung“ produziert. Sie berichtet über die Vorgeschichte der ersten bemannten Mondlandung, über die Apollo-Missionen der 60er und 70er Jahre, und wirft einen Blick in die Zukunft. Produktion Planetarium Münster / Planetarium Berlin

Eintritt 7,00 € Erwachsene / 4,00 € Minderjährige (unter 18 Jahren)

 

50 Jahre Mondlandung – 50 Jahre Lüge?

MO 01.07.2019 | 19.30 Uhr | Dr. Florian Freistetter, Jena

Viele Menschen sind der Meinung, dass die bemannten Mondlandungen nur vorgetäuscht waren. Was wäre, wenn die Mondlandung wirklich nur eine Täuschung gewesen wäre? Die Frage nach dem „Was wäre wenn?“ ist eine der zentralen Fragen der wissenschaftlichen Methodik. Auf wissenschaftliche Weise beantwortet der bekannte Astronom, Journalist, Blogger und Buchautor Freistetter die Frage: Was würde daraus folgen und wie realistisch ist es, dass dieses historische Ereignis tatsächlich nie passiert ist?

Eintritt 7,00 € (4,00 € ermäßigt)

 

50 Jahre Mondlandung – Mondforschung heute

DO 04.07.2019 | 19.30 Uhr | Prof. Harald Hiesinger, Uni Münster

Es ist 50 Jahre her, dass Astronauten den Mond erkundeten – doch damit sind keineswegs alle Fragen beantwortet. Aktuell planen die NASA, ESA und andere Raumfahrtorganisationen neue Missionen zur Erforschung des Monds. Was sind die Hintergründe, und was ist geplant?

Eintritt 7,00 € (4,00 € ermäßigt)

 

Zurück zum Mond und Aufbruch zu neuen Welten

DI 27.08.2019 | 19.30 Uhr | Peter M. Schneider, Hamburg

Nach Jahren der Unentschlossenheit ist die Rückkehr zum Mond beschlossene Sache. Es soll eine Station am Mond entstehen, von der aus Menschen auf seine Oberfläche absteigen. Einen entscheidenden Beitrag könnten die neuen Stars der Raumfahrt, Elon Musk und Jeff Bezos, liefern. Dieses Mal sollen die Astronauten monatelang bleiben und sich gleichzeitig auf ein noch ferneres Ziel vorbereiten: den Mars. Autor und Wissenschaftsjournalist Peter M. Schneider spricht über die Pläne von NASA und ESA, und erklärt ihre Zusammenhänge.

Eintritt 7,00 € (4,00 € ermäßigt)

 

nach oben


Stiftung Sternwarte Planetarium Sirius (Schweiz)

Am Samstag 20. Juli, 50 Jahre Mondlandung von Apollo 11

17:00 Uhr Alexander Gerst, ESA Astronaut berichtet via einer LiveSchaltung aus Berlin

19:30 Uhr Der Sternenhimmel erklärt unter besonderer Beachtung des Mondes.

21:00 Uhr Spezialvortrag zu Apollo 11, die erste bemannte Mondlandung am 20. Juli 1969

 

nach oben


Sternwarte Radebeul

Sa, 20. Juli 2019, 20.00 Uhr

50 Jahre Mondlandung - Aufbruch zum Mars

Vortrag von Ulf Peschel, Planetarium Radebeul

50 Jahre ist es her, dass Menschen den Mond betreten haben. Damals träumte man von dauerhaften Siedlungen auf unserem Trabanten, die in naher Zukunft entstehen würden. Und der Mond sollte das Sprungbrett zum Mars werden. Doch gekommen ist es anders. Die Amerikaner verfügen über keine eigene Trägerrakete, die Russen fliegen mit Uralttechnik und die Chinesen sind dabei, den Weltraum zu erobern.  Vieles ist in Bewegung. Tech-Milliardäre bauen Raketen, die billiger und besser sind. Und plötzlich träumen wir nicht nur von einer Rückkehr zum Mond. Der Mars gerät immer mehr in greifbare Nähe.

 

nach oben


Carl-Zeiss-Planetarium Stuttgart

Fr, 20. Juli 2019, 18:00 Uhr

Mond-Abend im Stuttgarter Planetarium
Prof. Dr. Reinhold Ewald
"Meine persönliche Mondlandung"

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Am 50. Jahrestag der ersten bemannten Mondlandung berichtet der europäische Astronaut und Universitätsprofessor Dr. Reinhold Ewald über seine Eindrücke von diesem geschichtsträchtigen Ereignis und spannt einen Bogen von den ersten Schritten auf dem Mond bis in die Zukunft mit einer Landung auf dem Mars.
Eintritt 5,- €

- - - - - - - - - - - - - - - -

Sa, 21. Juli 2019, 11:00 Uhr

Mond-Matinee im Planetarium Stuttgart Prof. Rainer Eisfeld, Universität Osnabrück Aufbruch zum Mond: Technisches Großprojekt und Etappe im Kalten Krieg Weitere Informationen zur Veranstaltung: Vor 50 Jahren erlebte ein Großteil der Zeitzeugen die erste bemannte Mondlandung als Menschheitsabenteuer. Davon profitierte das Team um Wernher von Braun, aus dessen Arbeit die Mondrakete hervorging. Heute bietet das Jubiläum Anlass zum Nachdenken über die Verantwortung von Wissenschaft und Technik. Veranstaltung gemeinsam mit dem Deutsch Amerikanischen Zentrum Stuttgart. Eintritt frei.

- - - - - - - - - - - - - - - -

Sa, 21. Juli 2019, 14:30 Uhr

Mond-Kino im Keplersaal des Planetarium Stuttgart

Der Mann auf dem Mond: Ein großer Schritt für die Menschheit Dauer 142 Minuten, FSK 12 Jahre. Weitere Informationen zur Veranstaltung: Der Film handelt vom Leben des 2012 verstorbenen Astronauten Neil Armstrong, der am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betritt. Doch bis es zu dieser Pionierleistung kommt, vergeht eine lange von Fehlschlägen und privaten Entbehrungen geprägte Vorlaufzeit. Der Spielfilm erzählt von den Jahren, in denen die USA versuchten, den Raumfahrterfolgen der Sowjetunion etwas entgegenzusetzen. Packend inszenierte Szenen im Innenraum engster, rüttelnder Flugzeug-Cockpits und Raumkapseln, vermitteln einen Eindruck von der vordigitalen Wucht dieser Mondfahrt. Entdecken Sie die ergreifende Geschichte von Neil Armstrong und erleben Sie die Apollo-11-Mission in einem jüngst mit dem Oscar für beste visuelle Effekte ausgezeichneten Kinoereignis. Eintritt frei.

 

nach oben


Planetarium Bochum

Sa, 20. Juli 2019, 21:00 Uhr  

Konzert: Sound of Sky goes Apollo 11

Steve Baltes und Stefan Erbe, beides Ausnahmekönner der deutschen elektronischen Musikszene, kommen in die Bochumer Planetariumskuppel um ihr neues Album "A-11" erstmalig und live zu präsentieren. Dass diese Premiere am Tag des 50jährigen Jubiläums der Apollo-Mondlandung stattfinden wird, ist natürlich kein Zufall, denn die musikalische Betrachtung zum Abschluss dieses geschichtsträchtigen Ereignisses ist von langer Hand geplant.
https://www.planetarium-bochum.de/de_DE/program/sound-of-sky-goes-a-11.1091733

Zusätzlich gibt es am Samstag, dem 20. Juli, zwischen 14 Uhr und 22 Uhr ein mondlastiges "Umsonst-und-Draußen" Programm mit Musik aus der Zeit der Mondlandung, Lesungen und natürlich kleinen Leckereien.

 

nach oben


Planetarium Osnabrück

13. Juli 2019, 22:00-24:00 Uhr

Sonderführung Mond
NVO-Sternwarte auf dem Oldendorfer Berg
Web: www.astro-os.de

19. Juli 2019, 22:30-24:00 Uhr

Sonderführung Mond NVO-Sternwarte auf dem Oldendorfer Berg Web: www.astro-os.de 20. Juli 2019, 14:00 - 18:00 Uhr

Informationen und Stationen zum Thema Apollo 11
Web: https://www.museum-am-schoelerberg.de/

20. Juli 2019, 15:00 Uhr

Planetariumsshow "CAPCOM GO! - Mit Apollo zum Mond" und Live-Teil zur Mondlandung
Web: https://www.museum-am-schoelerberg.de/planetarium/veranstaltungen/

20. Juli 2019, 16:00 Uhr

Planetariumsshow "CAPCOM GO! - Mit Apollo zum Mond" und Live-Teil zur Mondlandung
Web: https://www.museum-am-schoelerberg.de/planetarium/veranstaltungen/

20. Juli 2019, 17:00 Uhr

Planetariumsshow "CAPCOM GO! - Mit Apollo zum Mond" und Live-Teil zur Mondlandung Web: https://www.museum-am-schoelerberg.de/planetarium/veranstaltungen/

 

nach oben


Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl e.V.

Sa, 20. Juli 2019, ab 18.00 Uhr

Zum 50. Jahrestag der ersten Landung eines Menschen auf dem Mond öffnet die Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl e.V. ihre Türen im Observatorium und gibt allen interessierten Besuchern Gelegenheit sich selbst einen Überblick zu den Themen Mondlandung, Astronomie und Raumfahrt zu verschaffen. Bei guter Sicht sind natürlich alle Teleskope auf den abnehmenden Mond gerichtet.

 

Stellarium Erkrath

Sa, 20. Juli 2019, 20.00 Uhr
So, 21. Juli 2019, 17.30 Uhr

Im Planetarium „Stellarium Erkrath“ thematisiert eine Spezial - Veranstaltung die damaligen Ereignisse mit eindrucksvollen Bildern und humorvoller Live-Moderation. In Vergessenheit geratene Details oder auch die zahlreichen Verschwörungstheorien werden ihnen hier nicht vorenthalten. Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. Dauer ca. 75 Minuten. Live moderiert.

€ 8,00; ermäßigt € 5,50.

Zeichen- und Mal-Wettbewerb

Talentierte Zeichner und Künstler im Alter von 7 bis 13 Jahren können zum Anlass des 50. Jahrestages der ersten Landung eines Menschen auf dem Mond die Gelegenheit nutzen, um Ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Dieser Wettbewerb steht natürlich unter dem Motto „Der Mond“.

Eine Jury wählt die 5 besten aus, welche bis zum Jahresende im Observatorium ausgestellt werden.

Aus allen Einsendungen werden folgende Preise verlost:

  1. Preis:     Celestron TravelScope 70 Teleskop 70/400
  2. Preis:     Gruppenkarte Planetarium
  3. Preis:     Jahresmitgliedschaft snh

Der Einsendeschluss ist der 15. Juli 2019.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Sieger werden am 20. Juli 2019 bekannt gegeben. Die Verlosung findet am gleichen Tag gegen 19 Uhr im Observatorium der Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl e.V. statt.

 

nach oben


Planetarium Neuenhaus

Mi, 17. Juli 2019, 20:00 Uhr

Titel: Ein kurzer persönlicher Seitenblick auf Verschwörungstheorien und wie baue ich ein Haus auf dem Mond.

Ab Mittwoch dem 24. Juli 2019 um 20:00 Uhr jeden Mittwoch bis Ende des Jahres

Titel: Sieben Tage im Juli - Die Geschichte der Apollo 11

 

nach oben


Bodensee-Planetarium und Sternwarte Kreuzlingen

Do, 18. Juli 2019, 19.30Uhr

50 Jahre bemannte Mondlandung: ein großer Schritt für die Menschheit?

Vortrag von Men J. Schmidt zum Thema: "50 Jahren bemannte Mondlandung: ein grosser Schritt für die Menschheit?"

Neben der Rekapitulation dieses - für die damalige Zeit - technisch absolut hochstehendes Ereignis, stellt sich die Frage ob es wirklich ein grosser Schritt für die Menschheit war.

Oder anders ausgedrückt was haben uns die Mondlandungen gebracht oder eben nicht. Berücksichtigt werden, muss allerdings auch der damals herrschende Kalte Krieg mit dem Wettlauf zwischen Ost und West um die Vorherrschaft im Weltraum. Vielleicht haben uns die Mondlandungen auch zu einem anderen Bewusstsein im täglichen Leben verholfen oder inspiriert.

 

nach oben


Planetarium Laupheim

Mondlandefest am 20. Juli, 14 bis 22 Uhr

Kinderprogramm von 14 bis 18 Uhr
 

Mit Astronautentraining, Kinderschminken, Raketenstarts und Sonnenbeobachtung

Abendveranstaltung von 18 bis 22 Uhr
Mit Apollo-Show, Beobachtung und musikalische Untermalung der Big Band Mietingen
Bewirtung mit frisch gebackenen Waffeln und Würstchen vom Grill

Themenabend Dr. Gerhard Thiele, ESA Astronaut „Die Erde aus der Perspektive eines Astronauten“ am 23 Juli, 19 Uhr
Planetarium Laupheim
In Kombination mit der Planetariumsshow „Sieben Tage im Juli – Die Geschichte der Apollo 11“

Schülervortrag Dr. Gehard Thiele, ESA Astronaut „Ein anderes Bild von der Erde“ am 24. Juli, 10 Uhr
Kulturhaus Laupheim
Für alle Schulen in Laupheim und Umgebung, Klassenstufen 8 und 9

 

nach oben


Planetarium Mannheim

Do, 04. Juli 2019, 19:30 Uhr

Vortrag: Die Zukunft des Mondes

Ab Fr, 12. Juli 2019, 15:00 Uhr

Show: Faszination Mond

Sa, 20. Juli 2019, ab 18:00 Uhr (7h)

Nacht der offenen Tür

https://www.planetarium-mannheim.de/programme/sonderveranstaltungen/nacht-der-offenen-tuer/

 

nach oben


Alle Angaben sind ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten. Die GDP übernimmt keine Garantie, dass die Veranstaltungen wie beschrieben durchgeführt werden.